Die Antenne wird als Empfangsantenne für die unteren Bänder verwendet.

Insbesondere im 160m Band ist die geschirmte Schleifenantenne sehr leistungsfähig,

blendet sie doch "Man Made Noise Störungen" aus und ermöglicht damit einen störungsfreien, klaren Empfang.

Als Verstärker ist ein 2-stufiger, rauscharmer Norton Verstärker mit 24 dB Verstärkung nachgeschaltet (QRP-Project).

Erste Versuche ergaben sehr gute Ergebnisse auf 160m, gute Ergebnisse auf 80m, 40m und 30m. Die Bänder 20m und höher

gehen nicht so gut, diese erfordern wahrscheinlich einen kleineren Durchmesser der Loop.

 

 Hörproben (Schleifendurchmesser ca. 1,6m, Aufbauhoehe 1m ueber Grund in einer Hecke):

160m CW (mehrfache Umschaltung zwischen Loop und Drahtantenne)

160m SSB (mehrfache Umschaltung zwischen Loop und Drahtantenne)

 

Home