Fritzel FB13 und UFB13

Kathrein ZSH62 Schiebemast

 

 

Die Rotary Dipole werden jeweils ueber ca.12m Aircell-7 ohne Fritzel-Balun gespeist.

Der FB13 ist in ca.14m Hoehe, der UFB13 etwa 0,9m darunter.

 Als Mantelwellensperre (Strombalun) werden 25 Kerne CST16/7,9/14-4S2  (DX-Wire.de) verwendet.

 Impedanz: 10 MHz ca.1687 Ohm, 14MHz ca.1950 Ohm,  28 MHz ca.2225 Ohm

 Sperrkreis-Details / Anschluss ueber Kabelschuh / Verlaengerung (20m CW)

altes Handbuch FB13/FB23 von 1978

Weitere Infos ueber Fritzel Antennen:  Firma Hofi

 

Hier meine Simulationen mit EZNEC 5.0+

 

 

 

 

 

Messungen mit FA-VA Mk3 am Koaxkabel im Shack

 

Diamond X30      

 Home